OPHARDT hygiene

In den 1960er Jahren stellte die Einführung von alkoholischen Händedesinfektionsmitteln auf dem europäischen Markt eine große Herausforderung dar: Die Pumpendichtungen der bestehenden Spendersysteme hielten den alkoholischen Inhaltsstoffen nicht stand. Nach einer Weile wurden sie un-dicht und das Mittel tropfte auf den Boden. Hermann Ophardt, der zuvor in 1962 OPHARDT hygiene gegründet hatte, nahm sich diesem Problem an. Nach intensivem Tüfteln und vielen Versuchen in seiner zur Werkstatt umgerüsteten Garage, stellte er im Jahr 1967 seine geniale Erfindung vor: Der ingo-man® Spender war geboren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Produktinformationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Zahlung auf Rechnung